3. Session des Jugendparlaments vom 12. März 2016 war ein toller Erfolg

Das Jugendparlament Stadt Chur führte am Samstag, 12. März 2016 seine 3. Session im Churer Rathaus durch.

3. Session

Viele Teilnehmende und hochkarätige Gäste

Etwa 15 Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 25 Jahren versammelten sich zur Session des Churer Jugendparlaments im Rathaus. Der Gemeinderatssaal war für diesen Tag voll mit jungen Gesichtern, die diskutierten, debattierten und Beschlüsse fassten. Es durften einige hochkarätige Gäste aus der Churer Politikszene begrüsst werden.

Energie/Umwelt, ÖV/Verkehr in Churund Jugendpartizipation

Die Vorberatung der drei Sachgeschäfte verlief konzentriert und engagiert. Aus den Gruppenarbeiten resultierten am Schluss sieben Forderungen, welche im Plenum angeregt debattiert wurden. Schliesslich wurden vier der Forderungen an den Churer Gemeinderat überwiesen. So fordern die Jugendparlamentarier und Jugendparlamentarierinnen unter anderem, dass in Chur West eine signifikante Anzahl von Gebäuden mit Minenergiestandart – A enstehen soll; die Entstehung von einer begrenzter Anzahl von Parkplätzen für Elektromobile an atraktiven Standorten; eine Tangential-Buslinie, wie sie bereits im Stadtentwicklungskonzept aus dem Jahre 2003 angedacht ist; Projektetage an der Churer Oberstufe, welche den Schülerinnen und Schüleren eine staatskundliche Grundlage bietet, Ziel ist dabei die Förderung des Interessen für sowie der Zugang zur Politik.

Die Jugendparlamentarierinnen und Jugendparlamentarier diskutierten angeregt und brachten motiviert eigene Anliegen ein. „Die Jugendparlamentarier_innen debattierten sachlich und effizient. Es wurden gute Forderungen gestellt, die wir nun alle weiterverfolgen werden. Erneut hat die Churer Jugend bewiesen, dass lange nicht alle politikverdrossen sind“, schlussfolgert ein Vorstandsmitglied des Jugendparlaments Stadt Chur, als Fazit der Session. Für das Jugendparlament ist klar, dass es nun aktiver und engagierter arbeiten wird denn je. Der Vorstand ist motiviert und wird die beschlossenen Dinge tatkräftig anpacken.

 

Unser Vizepräsident beim Bürgergespräch im Bundeshaus

10872826_759357467466720_5585232465088922761_o

Am 16. Dezember 2014 hatte unser Vizepräsident Simon Lengacher die einmalige Möglichkeit, mit sieben weiteren Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der ganzen Schweiz am Bürgergespräch mit Frau Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga im Bundeshaus West in Bern teilzunehmen. Gespräch war sehr inspirierend und bereichernd. Dieses Gespräch wurde in der «Schweiz am Sonntag Nr. 44, 15. Februar 2015» sowie in der Broschüre «Der Bund kurz erklärt 2015» (Schweizerische Eidgenossenschaft, Bundeskanzlei BK (Hrsg.)) publiziert.

3. Session

Flyer Session 12.03.16

Ihr seid jung, voller Energie und habt viele verschiedene Ideen und Anliegen wie ihr unsere Stadt verbessern wollt? Dann werdet aktiv und nehmt an der dritten Session des Jugendparlaments Stadt Chur teil. Sie findet am Samstag 12. März 2016 im Rathaus Chur statt Behandelt werden dieses Mal die folgenden drei Themen: „Energie/Umwelt: Minergie“, „ÖV/Verkehr in Chur“ …

Weiterlesen

erfolgreiche Session

die Teilnehmer_innen der ersten Session

Session vom 25. April 2015 Das Jugendparlament Stadt Chur führte am Samstag, 25. April 2014 seine 1. Session im Churer Rathaus durch. Der Anlass war ein riesen Erfolg und hat jegliche Erwartungen übertroffen. zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene sind zur ersten Session des JuPa Chur im Gemeinderatssaal erschienen. Die 21 …

Weiterlesen

Delegiertenversammlung in Schaffhausen

2015-03-28 13.32.52

Vom 28. bis zum 29. März 2015 durften unsere Vorstandsmitglieder Sarah Neyer und Simon Lengacher an der diesjährigen Delegiertenversammlung des Dachverbands Schweizer Jugendparlamente DSJ in Schaffhausen teilnehmen. Es konnten einige neue und interessante Kontakte zum DSJ wie auch zu seinen Mitgliedern geknüpft werden. Es war ein toller Anlass. An dieser …

Weiterlesen

Podiumsdiskussion zur Situation der Churer Jugend

DSC_0375

Am 5. Februar 2015 fand in der Alterssiedlung Bodmer in Chur unsere Podiumsdiskussion zum Thema «Drecksjugend?» statt. Darin wurde über die Situation der Churer Jugend diskutiert. Es hat uns ausserordentliche gefreut zahlreiche Gäste aus allen Altersklassen begrüssen zu dürfen. Wir hoffen es hat Ihnen ebenfalls so gut gefallen wie uns. …

Weiterlesen

Guten Start in’s 2015

Auch in diesem Jahr wird Jugendpartizipation in unserer Gesellschaft eine wichtige Rolle spielen. 2015 wird innenpolitisch ein spannendes Jahr werden, denn es ist Wahljahr. Wir fordern euch in diesem Sinne auf: engagiert euch für unsere Gesellschaft und nutzt eure politischen Rechte, Abstimmen und Wählen zu gehen. Für die Jugend gilt weiterhin: …

Weiterlesen

Innerschweizer Stiftungstag 2014 in Luzern

Am 02.09.14 durfte das Jugendparlament einer Einladung zum Innerschweizer Stiftungstag nach Luzern folgen. Der Besuch hat sich als sehr interessant und erfolgversprechend erwiesen. Wir hatten die Möglichkeit mit den verschiedensten Vertretern von Stiftungen, Vereinen, CEOs von Non-Profit-Organisationen und Privatbankiers und weiteren Persönlichkeiten, welche eine gemeinnützig Einstellung haben, zu sprechen. Dieser …

Weiterlesen